Mitglied der Überprüfungskommission, Diakonie Schweiz

15. Jun 2024

Auftrag und Zusammensetzung

Diakonie Schweiz ist die nationale Dachorganisation für Diakonie der reformierten Landeskirchen und eine Konferenz der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz EKS. Die Überprüfungskommission (ÜK) überprüft im Auftrag von Diakonie Schweiz Gesuche für die ausserordentliche Zulassung als Sozialdiakonin/Sozialdiakon. Die Gesuchsdossiers werden jeweils durch ein Kommissionsmitglied bearbeitet. Der Entscheid über die Zulassung wird durch die Gesamtkommission gefällt. Nähere Informationen zum Überprüfungsverfahren finden sich auf dem Fachportal von Diakonie Schweiz.

Die Überprüfungskommission besteht zurzeit aus vier Sozialdiakonen und einer Sozialdiakonin. Mit ihnen bereits in der Kommission vertreten sind die Kantonalkirchen von Graubünden, Luzern, Nidwalden, Thurgau und Zürich. Ein Mitglied verlässt die Kommission per Ende 2024 (Kantonalkirche von GR). Zur Ergänzung der Kommission sucht die Überprüfungskommission daher ein zusätzliches Mitglied, ab September 2024 oder nach Absprache.

Aufgaben

Die Überprüfungskommission (ÜK) überprüft im Auftrag von Diakonie Schweiz Gesuche für die ausserordentliche Zulassung als Sozialdiakonin/Sozialdiakon.

Profil

Anforderungsprofil

  • Idealerweise gute Kenntnisse der Bildungsgänge im sozialen oder sozialdiakonischen Bereich oder Bereitschaft, sich in die Thematik einzuarbeiten
  • Bereitschaft, selbstständig Gesuchsdossiers zu bearbeiten und Anträge an die ÜK vorzubereiten
  • Fähigkeit, auch komplexe Aus- und Weiterbildungsdossiers systematisch zu ordnen und zu beurteilen. Dazu gehört auch die Auseinandersetzung mit Aus- und Weiterbildungsgängen, die ausserhalb der Schweiz absolviert wurden
  • Sorgfalt beim Prüfen der Dossiers und Abklären der Zulassungsvoraussetzungen im Rahmen der entsprechenden Reglemente und der laufenden Überprüfungspraxis
  • Fähigkeit, auch mit Kritik an Entscheiden umzugehen
  • Zusammenarbeit mit den Mitgliedern der ÜK, dem Stab von Diakonie Schweiz und den Kontaktpersonen der Mitgliedkirchen
  • Weiterbearbeitung der Dossiers von Gesuchstellenden, deren Gesuche mit Auflagen angenommen wurden
  • Ggf. Mitarbeit in der AG Aus- und Weiterbildung von Diakonie Schweiz (4 Sitzungen pro Jahr), wenn gewünscht und sofern die Kantonalvertretung nicht bereits gegeben ist.

Leistungen

Zeitliche Ressourcen

Die Sitzungen der ÜK und der AG Aus- und Weiterbildung finden jeweils am selben Tag in Bern oder Zürich statt (4 Termine pro Jahr). Für die Gesuchsbearbeitung und Sitzungsvorbereitung muss zusätzlich mit durchschnittlich 4 Stunden monatlich gerechnet werden.

Entschädigung

Sitzungen und Fahrspesen werden gemäss den Reglementen der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz (EKS) entschädigt. Zusätzlich wird der Aufwand für die Gesuchsbearbeitung und Sitzungsvorbereitung mit einem Ansatz von CHF 50.00 / Stunde entschädigt.

Interessierte erhalten weitere Auskünfte beim Präsidenten der ÜK, Johannes Kuoni: johannes.kuoni@gr-ref.ch, Tel. 081 257 11 85.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie Ihr Motivationsschreiben mit einem Lebenslauf bitte an anja.scheuzger@diakonie.ch.

Die Wahl erfolgt durch den Ausschuss von Diakonie Schweiz.

Arbeitgeberin

Diakonie Schweiz

Internetseite

https://www.diakonie.ch

Anstellungsbeginn

Nach Vereinbarung

Anstellungsdauer

Nach Vereinbarung

Kontakt

Interessierte erhalten weitere Auskünfte beim Präsidenten der ÜK, Johannes Kuoni: johannes.kuoni@gr-ref.ch, Tel. 081 257 11 85.

Veröffentlicht

15.06.2024

Bewerbungsfrist

31.10.2024